Gerberas verschenken – gewusst wie!

Gerberas erfreuen sich dieser Tage großer Beliebtheit. Kein Wunder! Es gibt kaum eine Blume die Fröhlichkeit so sehr repräsentiert wie die Gerbera. Gerberas sind zudem Blumen, die sich perfekt mit anderen Blumen mixen lassen. Ein weiterer Punkt für den Siegeszug der Gerbera ist sicherlich auch ihr Preis. Die Blume wirkt edel und die Blüte groß, dennoch ist ein schöner Gerbera – Strauß bereits für wenige Euros zu haben. Ausserdem hält sich diese tolle Blume auch (bei richtiger Pflege) noch richtig lange. What’s not to like? Jetzt musst du nur noch entscheiden in welcher Farbe du deinen Gerbera Strauss verschenkst – mit meinem kleinen Gerbera – Farbguide kein Problem.

Gerberas ist Rot, Gelb und Orange


Mit einem Gerberastrauß in Rot, Gelb und Orange kannst du eigentlich nichts falsch machen. Diese Kombination strahlt sofort Energie und Lebensfreude aus. Orange Gerberas stehen für Stärke und Aktivität. Mit gelben Gerberas vermitteln wir unserem Gegenüber Lebensfreude und Optimismus. Und Rot? Na klar, ohne ein bisschen rote Leidenschaft können wir den Strauß doch gar nicht eintüten, oder?

Weiße Gerberas – jetzt wird’s trendy


Absolut auf dem Vormarsch sind derzeit weiße Gerberas. Weiss steht ja meist für Unschuld und Reinheit, bei Gerberas aber wirkt weiss eher besonders elegant und sophisticated. Die richtige Wahl für eine echte Lady. Zudem ist das Weiss gerade besonders angesagt, da es sehr gut mit dem trendy Scandinavian Style zu kombinieren ist.

What a Girl wants – ein Gerberastrauß in den schönsten Pinktönen


Gerberas in Pink wirken einfach schon auf den ersten Blick super romantisch. Kein Wunder, dass ein Gerbera Strauss in Pink – Tönen das perfekte Geschenk für die Liebste ist. Zarte Rosatöne wirken romantisch und verspielt. Knalliges Pink sorgt für Leidenschaft und Farbkleckse in der wohnung. Am schönsten wird es aber wenn man unterschiedliche Pink – Töne miteinander kombiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.